Lisa-Marie Blumenschein

Jahrgang: 1999

Was machst du beruflich?

Ich mache ein freiwilliges soziales Jahr als Jugendbildungsreferentin im Haus am Maiberg in Heppenheim (Akademie für politische und soziale Bildung).

Was ist deine aktuelle Aufgabe bei den JuLis Bergstraße?

Ich bin Beisitzerin im Kreisvorstand Bergstraße.

Warum JuLis?

Ich bin vom liberalen Grundgedanken überzeugt. Mein Ziel ist eine liberale Gesellschaft, in der Jede/r sich frei entfalten kann, ohne für seine/ihre Handlungen und Überzeugungen verurteilt zu werden, sofern nicht eine zweite Person dadurch eingeschränkt oder das Grundgesetz verletzt wird.

Wie bist Du zu den JuLis Bergstraße gekommen?

Die Bundestagswahl 2017 stand an und ich dachte ich probiere den „Wahl-O-Mat“ einfach mal aus, um zu sehen, was denn meine politischen Tendenzen sind. Als ein ziemlich eindeutiges Ergebnis (über 90%) für die FDP war, dachte ich: Wenn diese Partei sich so sehr mit deinen politischen Zielen und Idealen in der Bundesrepublik übereinstimmt, macht es Sinn, diese auch persönlich zu unterstützen. Also ging ich auf den nächsten Stammtisch der Jungen Liberalen Bergstraße und fühlte mich sofort wohl und herzlich aufgenommen, weshalb ich entschied schließlich den Mitgliedsantrag auszufüllen.

Welche Erfahrungen hast Du bei den JuLis bisher gemacht?

Sehr geprägt haben mich die Erfahrungen während des Wahlkampfes für die hessische Landtagswahl 2018. Die Dynamik und Motivation innerhalb der JuLis und  der FDP haben mich sofort mitgerissen. Es folgten Wahlkampfstände, Wahlplakate aufhängen und viele andere coole Aktionen, die mir super positiv in Erinnerung geblieben sind. Und natürlich zum Abschluss das gute Ergebnis unseres Wahlkreiskandidaten Georg Landwehrmann und die Wahlparty.

Wünsche für die Zukunft der Jungen Liberalen?

Durch meine Arbeit in der politischen Bildung weiß ich, dass Jugendliche ganz und gar nicht „Politikverdrossen“ sind, wie es in den Medien häufig dargestellt wird. Meiner Meinung nach fehlt es eher daran, Jugendlichen ihre Partizipationsmöglichkeiten in der Politik zu zeigen. Dazu gehört auch sich parteilich zu engagieren. Daher erhoffe ich mir, dass mehr junge engagierte und liberal eingestellte Menschen erkennen, was sie für Möglichkeiten haben etwas in der Politik zu verändern und mitzuentscheiden.

Und sonst so?

Ich trainiere eine Kindershowtanzgruppe in einem Karnevalsverein in Bensheim. Auch findet man mich in meiner Freizeit oft im Fitnessstudio.