Ole Wilkening

Stellvertretender Kreisvorsitzender für Programmatik

Ole Wilkening

Jahrgang: 2001

Was machst du beruflich?

Antwort: Aktuell bin ich Schüler und besuche die 10. Klasse eines Gymnasiums.

Was ist deine aktuelle Aufgabe bei den Julis Bergstraße?

Antwort: Ich bin stellvertretender Kreisvorsitzender für Programmatik, bin also für unsere Inhalte verantwortlich.

Warum JuLis?

Antwort: Ich habe mich stark für Politik interessiert und bin dabei, auch durch meinen Vater, auf die FDP und die JuLis gestoßen. Darauf habe ich mich mit dem Programm auseinandergesetzt und die Standpunkte haben mich überzeugt. Ich wollte nicht nur meckern, sondern aktiv ins Geschehen eingreifen und etwas bewegen. Deshalb bin ich den Julis beigetreten.

Wie bist du zu den Julis gekommen?

Antwort: Ich habe mich wie gesagt stark mit der FDP beschäftigt, als mir mein Vater davon erzählte, dass es einen Kreisverband gibt. Ich bin dann einfach zum nächsten Treffen gekommen und sofort Mitglied geworden.

Welche Erfahrungen hast du bei den Julis bisher gemacht?

Antwort: Durch die JuLis konnte ich einen guten Eindruck in die Politik gewinnen und wie unsere Demokratie wirklich funktioniert. Ebenso habe ich durch die Julis bei Veranstaltungen wie Bundes- oder Landeskongressen viele nette Leute kennengelernt.

Wünsche für die Zukunft bei den Jungen Liberalen?

Antwort: Dass wir auch weiterhin einen so starken Kreisverband haben, mit dem man genauso gut zusammenarbeiten kann.

Und sonst so?

Antwort: Ich bin großer Football- und Eishockeyfan, höre gerne Rap und mein Lieblingsfußballverein ist der BVB.